Betriebswirtschaftliche Beratung

Eine betriebswirtschaftliche Beratung ist im Zusammenhang mit optimalen steuerlichen Lösungen auf jeden Fall sinnvoll.
Es bietet sich an, die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Anfang an zu verbinden. Bei einer langfristigen Betreuung der Mandanten können so etwaige Schwierigkeiten früh erkannt und ein Maßnahmenplan erarbeitet werden, der erst gar keine Krise entstehen lässt.
„Seit 2008 bin ich selbstständig und wollte auch meine Steuern selbst machen. Deshalb habe ich im ersten Jahr alle Volkshochschulkurse zum Thema Buchhaltung und Steuer besucht, die angeboten wurden. Schon bald war klar: ‚Das werde ich mir auf Dauer nicht antun.‘ Also suchte ich einen Steuerberater, für den es in Ordnung war, dass ich die Buchführung selbst mache, und er den Rest. Das war gar nicht so einfach – bis ich auf Frau Mayr traf. Sie fand das völlig in Ordnung. Sie überprüft nun meine Buchführung, macht Abschlüsse und die Lohnabrechnung. Sie geht individuell auf meine Situation ein und liefert immer Top-Qualität. In betriebswirtschaftlicher Beratung gebe ich ihr sogar eine Eins plus.“Ulrich Heymann, Inhaber Bestattungsunternehmen, Euskirchen/Weilerswist

Die betriebswirtschaftliche Beratung kann sich beziehen auf: